UV, Ozon, Chlor?

Desinfektion & Hygiene

HomeDesinfektion & Hygiene

Generelles über Wasserhygiene

Desinfektionslösungen sind so speziell wie Ihre Branche und Ihre Anforderungen. Und gerade das macht besonders Spaß: Ich meistere gern herausfordernde Aufgabenstellungen, da ich so meine innovativen Systeme und langjährige Ingenieur-Erfahrung zur Geltung bringen kann. Im Fokus steht dabei die effiziente Desinfektion bei geringerem Chemikalieneinsatz. Das schont Umwelt, Mensch und Maschine. Und ganz nebenbei werden auch noch die Betriebskosten gesenkt. ProMinent bietet alle Verfahren zur Desinfektion an (Chlordioxid , Chlorgas, Ozon, UV-Licht, Elektrolyse , ECA-Wasser und Ultrafiltration ) und kombiniert mehrere Desinfektionstechnologien mühelos. Nicht nur Trinkwasser wird gründlich gereinigt, ebenso Kühlwasser, Schwimmbadwasser und auch Brauch- und Produktwasser in industriellen Anwendungen. Da unsere modernen Desinfektionslösungen immer intelligent sind, nennen wir unsere Wasseraufbereitung übrigens Smart Disinfection.

lit uv pys6ghb7cohbc0my1mxzkln9lgmo1m9vvmevqiopa8 - Desinfektion & Hygiene
UV-Anlage (Lit-UV)

Die Vielzahl hygienisch relevanter Mikroorganismen, die im Abwasser selbst nach einer biologischen Reinigung vorhanden sind, erfordert eine adäquate Behandlung des Abwassers vor dessen Einleitung in sensible Oberflächengewässer und insbesondere vor einer Wasserwiederverwendung. Die Inaktivierung pathogener Mikroorganismen durch eine Abwasserdesinfektion ist dabei ein entscheidender Prozess zum Schutz vor Krankheiten, die durch Wasser übertragen werden. Ziel des Projektes war es, mit in Deutschland und in China betriebenen Versuchsanlagen verschiedene Abwasserdesinfektionsverfahren unter hygienischen, wirtschaftlichen und ökologischen Gesichtspunkten, auch im Hinblick auf eine mögliche Wasserwiederverwendung, zu untersuchen. Neben der Dosierung von on-site hergestelltem Chlorgas wurden die Chlordioxiddosierung, die Ozonung und die UV-Bestrahlung als Desinfektionsverfahren für die Untersuchung ausgewählt. Diese unterschiedlichen Desinfektionsverfahren wurden parallel und unter identischen Versuchsbedingungen betrieben und analysiert, sodass eine gute Vergleichbarkeit der erzielten Ergebnisse sichergestellt war. Ergebnisse: Die untersuchten Desinfektionsverfahren erzeugten einen Ablauf, welcher auch in sensible Oberflächengewässer unbedenklich eingeleitet werden kann und für Wiederverwendungszwecke gut geeignet ist. Bei allen Verfahren, außer bei der UV-Bestrahlung, konnte in den Abläufen die Bildung unterschiedlicher Desinfektionsnebenprodukte nachgewiesen werden. In den Abläufen, in denen keine oder zu geringe Konzentrationen an Restdesinfektionsmitteln im Wasser nachweisbar waren, konnte nach 24-stündiger Stagnation des behandelten Wassers ein Anstieg der Koloniezahl beobachtet werden. Ein signifikanter Wiederanstieg der Konzentration von E. coli wurde nach keinem der eingesetzten Desinfektionsverfahren festgestellt. Eine gleichzeitige Elimination eines breiten Spektrums von Spurenstoffen während der Abwasserdesinfektion konnte nur mittels Ozon erreicht werden.

xylemozonanlage pys6gehos6dgd6r1i3q3v4cvtb0keiyov8gfaosvsw - Desinfektion & Hygiene
Ozonanlage (Xylem)

Desinfektion (disinfection, fumigation) Entfernen und/oder Abtöten von Mikroorganismen, insbesondere von Krankheitserregern durch physikalische oder chemische Verfahren. Obwohl der Begriff "Desinfektion" oft mit Entkeimung gleich gesetzt wird, ist die Desinfektion lediglich das Abtöten oder Inaktivieren von Erregern übertragbarer Krankheiten, nicht aber aller Keime. Daher ist die Desinfektion bei genauer Betrachtung eine selektive Entkeimung. Im Bereich der Wasseraufbereitung können z.B. UV-Bestrahlung und starke Erniedrigung bzw. Erhöhung der Temperatur desinfizierend wirken (thermische desinfektion). Chemische Desinfektionsmittel sind z.B. Alkohole und diverse Chlor-Verbindungen. Teilweise kommen auch Membrantrennverfahren zum Einsatz. Die Abwasserdesinfektion gereinigte Abwässer aus Kläranlagen wird in Nordeuropa i.d.R. nicht praktiziert, wohingegen es in südlichen Ländern durchaus üblich ist. Wasserdesinfektion ist auch u.a. für Schwimmbeckenwasser notwendig. In sachgerecht betriebenen Schwimmteichen hingegen erfolgt die Desinfektion durch ein natürliches Gleichgewicht.

envirolyte e1670361464270 q1nygyhqai0ojr002z9jfdtbdmm1xkysfdlwklf2m8 - Desinfektion & Hygiene
ECA-Anlage (Envirolyte)

Fragen?


    Bitte sehen Sie von Projekt- und Angebotsanfragen ab. Dies ist eine rein private Seite!


    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Herz aus.