Überblick

Meine Kompetenzen und die exzellenten Komponenten und Lösungen von CON-TEX Water Solutions

Unsere Branchen stehen vor grundlegenden Herausforderungen. Von Klimawandel und Geopolitik bis zum Energiemarkt stehen wir vor einer neuen Realität. Einige Leute betrachten sie als Bedrohung. Wir bei CON-TEX glauben, dass es unsere Aufgabe ist, sie in Chancen zu verwandeln. Aus diesem Grund suchen wir nach neuen Wegen, um unser Know-how in der Wasser- und Abwasserwirtschaft zu nutzen, neue Möglichkeiten zu entdecken und Innovationen auf der ganzen Welt zu fördern. Unser Ziel ist es, der weltweit effizienteste Anbieter von Industrielösungen und -dienstleistungen zu werden.

Logo WasserScout.de by Stephan Jakobs
Service & Solutions
Logo Con-Tex Water Solutions

Vorteil & Mehrwert für Sie

Weltweite Verfügbarkeit
Support 24/7
Kompetente Mitarbeiter
Fortlaufende Forschung & Entwicklung
Weltweites Partnernetzwerk
Beratung vor Ort
Mein Portfolio

"Leidenschaft für Wasser"

CON-TEX Hochleistungstrommelfilter für die Fischzucht
Komplexe Anwendungen

Die von mir angewendeten und von CON-TEX eingesetzten Aufbereitungs-verfahren können wie nachstehend beschrieben gegliedert werden:

  • mechanische Aufbereitung (z. B. Rechen, Siebe, Filter)
  • physikalische Verfahren (z. B. Belüftung, Verdüsung, Sedimentation, Flotation, Adsorption, thermische Einwirkungen)
  • chemische Verfahren (z. B. Oxidation, Desinfektion, Flockung, Entcarbonisierung, Ionenaustausch)
  • biologische Verfahren (biochemische Oxidation, Schlammfaulung, Belebtschlammverfahren, anaerobe Abwasserreinigung)

Dabei wende ich hauptsächlich an:

  • Adsorption (Aktivkohlefilter, biologisch aktivierte Aktivkohlefilter (BAK)),
  • Biochemische Verfahren (Nitrifikation und Denitrifikation),
  • Desinfektion ohne Biozide,
  • Dosierung,
  • Fällung (Fällungsbecken bzw. Fällungsfiltration),
  • Filtration (Filter, Sandfilter, Kerzenfilter, Anschwemmfilter, Mikrofiltration),
  • Flockung (Flockungsfiltration),
  • Flotation,
  • Oxidation (Belüftungsanlagen Sandfilter, kontinuierliche Sandfilter, Glaskugelfilter und Kiesfilter),
  • Sedimentation (Sandfang, Absetzbecken, Lamellenpakete, Lamellenklärer),
  • Siebung (Rechen, Trommelsieb, Mikrosieb, Scheibenfilter, Trommelfilter),
  • Spezielle Behandlungen, für Sie erdacht

für die kommunale und industrielle Wasseraufbereitung und Abwasserreinigung als Turn-Key-Lösung oder einzelne Komponente.

Kontinuierliche Sandfiltration

Wußten Sie, dass, ...unsere Sandfilter rückspülunterbrechungsfrei laufen; dass sie kontinuierlich filtrieren, jedoch diskon-tinuierlich Sand waschen; dass wir die 4-5-fache Fracht verglichen zu herkömmlichen Rückspülfiltern abarbeiten können; dass keine Spülwasserbecken erforderlich sind; dass keine bewegten Teile im Filter sind; dass wir äußerst geringe Energiemengen zum Betrieb benötigen und dass unsere Filter leicht zu Bio-filtrationen mit höchsten Abbauraten oder Hochleistungs- Adsorptionsstufen werden können?

Möchten Sie mehr erfahren? Dann sprechen Sie mich gerne an!

Kundenschulung, Seminare, Capacity Building

Der technische Fortschritt und die Anforderungen an Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten der Beschäftigten wachsen weltweit unaufhaltsam. Gesetzliche Anforderungen unterliegen einer kontinuierlichen Weiterentwicklung. Unternehmen und Dienstleister entwickeln neue Verfahren. Die informationstechnologischen Anwendungen (IT-Anwendungen) und entsprechende Hardund Software sind die am stärksten sich ändernden Entwicklungen. Es gibt kaum ein Wasserwerk, einen Netzbetreiber oder eine Kläranlage in Deutschland, in der die Steuerung und die Datenverwaltung noch manuell auf Papier durchgeführt werden. Datenbanken, Simulationen, Global Positioning Systems (GPS-Systeme) und Geoinformationssysteme gehören in vielen Betrieben heute zum täglichen Werkzeug für das Betriebspersonal. Diese neuen Technologien finden sehr häufig auch Anwendung in Entwicklungsländern, insbesondere wenn dort neue Investitionen und Systeme eingeführt werden.

Möchten Sie mehr erfahren? Dann sprechen Sie mich gerne an!

Fortschrittliche Biofilmtechnologie für höchste Stickstoff- entfernungsraten

Biologisch aktivierter (Sand-) Filter, MBBR / FAB, ASP, IFAS, MBR, SBR ... es hängt von Ihren Anforderungen ab. Kunststoffmedien haben mehrere Vorteile: Sie sind viel leichter als Gesteine und erfordern weniger tragende Strukturen. Kunststoffmedien bieten mehr Oberfläche pro Kubikmeter Volumen, wodurch die Menge der für das biologische Wachstum exponierten Oberfläche erhöht wird. Syn-thetische Materialien in Biofilmanwendungen und Sand oder Basalt in Filtern sind inert und werden weniger von Änderungen der chemischen Eigenschaften des Abwassers beeinflusst.

Möchten Sie mehr erfahren? Dann sprechen Sie mich gerne an!

Industrielle Anwendungen

Egal welche Art von Wasser Sie reinigen oder behandeln möchten - wir finden eine einzigartige und maßgeschneiderte Lösung für Ihre individuelle Anwendung ...

Möchten Sie mehr erfahren? Dann sprechen Sie mich gerne an!

Spurenstoffelimination und Mikroplastik-entfernung

Mit einer einzigartigen Prozesskombination können Sie eine Abscheidungs- / Entfernungseffizienz von bis zu 99,9% (Mikroplastik) und eine Abscheidungsrate von bis zu 80% mit Mikronährstoffen / Schadstoffen erzielen.

Möchten Sie mehr erfahren? Dann sprechen Sie mich gerne an!

Phosphatentfernung

Zur Erzielung sehr geringer Ablaufkonzentrationen von z.B. < 0,2 mg/L Pges müssen nicht nur gelöste Phosphatverbindungen eliminiert werden, sondern auch partikuläre Abwasserinhaltsstoffe optimal zurückgehalten werden.

Möchten Sie mehr erfahren? Dann sprechen Sie mich gerne an!

Desinfektion mit silvertex®

Silvertex® ist ein textiles 3D-Gewirk, welches Wasser bzw. flüssigkeitsführende Systeme vor bakterieller Kontamination schützt. Das 3D-Gewirk besteht aus Polyester- und besilberten Polyamidfäden. (Kein Nanosilber). Durch Abgabe von Silberionen an die fluide Umgebung entfaltet Silvertex® seine bakterizide Wirkung. Die SilberIonen haben eine keimtötende Wirkung von 4 – 5 log Stufen, sind jedoch nicht zur Entfernung von etablierten Biofilmen geeignet, diese müssen für ein bestmögliches Resultat vor dem Einsatz mechanisch und / oder chemisch entfernt werden.

Möchten Sie mehr erfahren? Dann sprechen Sie mich gerne an!

Sinterentfernung

Abfiltration von Sinter aus Kühlwasser ist eine schwierige AUfhabe für herkömmliche Filter, da die Feststofffracht bis zu 8000 mg/L betragen kann. Wir führen geeignete Verfahrenskombinationen, die in der Lage sind bis auf <20 mg TSS/L zu reduzieren!

Möchten Sie mehr erfahren? Dann sprechen Sie mich gerne an!
Con Tex Transport
Auch eine sichere und pünktliche Lieferung ist garantiert! Die CON-TEX Gruppe besteht ebenfalls aus einem internationalen Speditions- und Logistikunternehmen. Profitieren Sie von unseren zuverlässigen Express- und Just-in-Time-Lieferservices.

Scheibenfilter / Trommelfilter

Filtration von Roh-, Oberflächen-, Prozess- und Abwasser. Sie werden typischerweise in der Papier- und Textilindustrie, in Kraftwerken, in der Flusswasserfiltration, in Fisch- und Tierfarmen eingesetzt. Diese Filter eignen sich besonders dann, wenn eine hohe Abscheiderate von Schwebstoffen erreicht werden soll. Kein anderes Filtersystem bietet mehr Filterfläche pro m² Aufstellfläche. Der Scheibenfilter ist in zwei Ausführungen erhältlich: als Stand-alone-Version mit Edelstahltankbauweise und als Einbauversion für Betonbassins. Standardmäßig sind verschiedene Trommeldurchmesser erhältlich. Die Anzahl der Festplatten hängt von der Filterbereichsanforderung und dem Durchsatz ab.

Möchten Sie mehr erfahren? Dann sprechen Sie mich gerne an!

Herstellung von Bewässerungswasser

Der landwirtschaftliche Sektor ist weltweit gesehen der mit Abstand grösste Wasserkonsument. Rund 70% des global verwendeten Wassers werden für Beregnungssanlagen verwendet. In verschiedenen Entwicklungsländern beträgt der Anteil dieser bis zu 95% des Wasserverbrauchs und spielt somit die grösste Rolle für die Produktion und Sicherstellung von Nahrungsmitteln. Die Entwicklung in der Landwirtschaft dieser Länder ist meist davon abhängig, ob eine Vergrösserung und Optimierung der Bewässerungsanlagen möglich ist.

Möchten Sie mehr erfahren? Dann sprechen Sie mich gerne an!

Kühlwasserteilstromfiltration

TEILSTROMFILTRATION VERRINGERT DIE BETRIEBS- UND WARTUNGSKOSTEN DES KÜHLTURMS. Die hocheffiziente Entfernung feiner Partikel und suspendierter Feststoffe kann die Wartungs- und Betriebskosten senken und gleichzeitig das Endergebnis Ihres Unternehmens verbessern ...Garantiert!

Möchten Sie mehr erfahren? Dann sprechen Sie mich gerne an!

Chemische und apparative Wasseraufbereitung

Ich kann zudem auf jahrelange Erfahrung in diesem Bereich zurückblicken. Die Konditionierung wasserführender Systeme, die innere und äußere Wasseraufbereitung habe ich erfolgreich bei der Kesselspeiswasserkonditionierung als auch bei der Kühlwasserbehandlung angewendet.

Möchten Sie mehr erfahren? Dann sprechen Sie mich gerne an!

Denitrifikation / Nitrifikation

Die Nitrifikation: Die Oxidation von Ammonium via Nitrit zu Nitrat. Dieser Prozess wird genutzt um den flschgiftigen Ammoniak NH3 und das sauerstoffzehrende Ammonium NH4+ in das weniger kritische Nitrat N03' umzuwandeln. Die Denitrifikation: Die Reduktion von Nitrat zu elementarem Stickstoff erlaubt, den Stickstoff aus dem Stickstoff-Kreislauf zu entziehen und ihn gasförmig in unschädlicher Form in die Atmosphäre zurückzuleiten. Denitrifikationsraten zwischen 2,0 - 10,0 kg NO3-N/(m3d) sind in Abhängigkeit von den Randbedingungen erreicht worden.Umfassende wissenschaftliche Untersuchungen ergaben beeindruckende Nitrifikationsraten zwischen 1,0 - 2,5 kg NH4-N/(m3d). Parallel zur De- Nitrifikation kann eine Suspensa- und Phosphatelimination durchgeführt werden.

Möchten Sie mehr erfahren? Dann sprechen Sie mich gerne an!

Komplexe Anwendungen

Wasser ist das vielseitigste Element überhaupt. Es wird als Prozesswasser, Spülwasser zur Badpflege oder auch als Kesselspeisewasser angewendet. In Krankenhäusern und Laboren wird das Rein- und Reinstwasser für allgemeine und spezifische Anwendungen benötigt. Zentrale Sterilgutversorgungsabteilungen nutzen aufbereitetes Wasser zur Versorgung von Autoklaven, Sterilisatoren sowie Laborspülmaschinen. Welche speziellen Verfahren zur Wasseraufbereitung geeignet sind, ergibt sich beispielsweise aus der Wasseranalyse, dem Wasserbedarf sowie den jeweiligen Anforderungen an das Produktwasser.

Möchten Sie mehr erfahren? Dann sprechen Sie mich gerne an!

Schwermetall-, Eisen- und Mangan-entfernung

...

Möchten Sie mehr erfahren? Dann sprechen Sie mich gerne an!

Flotation

Der Einsatz von Flotationsanlagen ist überall dort sinnvoll wo übliche Filtrations- oder Klärungsprozesse an Ihre Grenzen stoßen. Diese Form der Reinigung nutzt den Effekt aus, dass kleine Gasblasen sich an Verunreinigungen haften können, wodurch diese mehr Auftrieb als das umgebende Wasser aufweisen und aufschwimmen. Dies funktioniert besonders gut mit schwer benetzbaren (Hydrophoben) Substanzen mit einen Durchmesser bis 100 µm. Das Resultat ist eine dichte Schaumbildung an der Wasseroberfläche, der mechanisch abgezogen und entfernt werden kann. Häufig ist es sinnvoll diesen Prozess mit einer Flockung oder Fällung zu kombinieren. Er funktioniert besonders effektiv wenn die Dichte der Substanzen in etwa der von Wasser entsprechen.

Möchten Sie mehr erfahren? Dann sprechen Sie mich gerne an!

99,9%ige Entfernung von Zebramuschellarven

...

Möchten Sie mehr erfahren? Dann sprechen Sie mich gerne an!

Höchste Zeit sich kennenzulernen, oder?!

Möchten Sie mehr erfahren? Dann sprechen Sie mich gerne an!

Lamellenklärer und Lamellenpakete

Mit dem CON-TEX Lamellenseparator, auch Schrägklärer, Schrägplattenabscheider, Schnellklärer, Kompaktabsetzer, Lamellenabscheider, Lamellenklärer oder Parallelplattenabscheider genannt, erhalten Sie eine wirtschaftliche und platzsparende Technologie zur optimierten Sedimentation. Im Idealfall lassen sich 90% der Aufstellfläche verglichen zu herkömmlichen Absetzbecken einsparen. Wir bieten die Klärer und Pakete in allen Materialien und 3 verschiedenen Plattenabständen an, die zu Ihrer individuellen Anwendung passen. Zu den parallen Platten aus GfK, PP oder Edelstahl, bieten wir auch selbsttragende Kunststoffpakete mit parallelen oder hexagonalen Strukturen an.

Möchten Sie mehr erfahren? Dann sprechen Sie mich gerne an!

Verfahrens- und Anwendungs-entwicklung

Der Kunde im Fokus: Wir schaffen individuelle Lösungen  Wir machen keinen Unterschied: Ob Einzelunternehmen, Mittelständler oder Großunternehmen, wir kümmern uns, wenn Sie uns brauchen. Wir@Con-Tex arbeiten lösungsorientiert und bieten jedem Kunden den bestmöglichen Service.

Möchten Sie mehr erfahren? Dann sprechen Sie mich gerne an!

Sickerwasseraufbereitung

Es ist wichtig, die Schadstoffzusammensetzung eines bestimmten Sickerwassers zu kennen, damit geeignete Behandlungssysteme installiert werden können, um diese zu reduzieren oder zu beseitigen. Sickerwässer bestehen aus organischen und anorganischen Substanzen. Organische Substanzen bestehen aus Mikroorganismen, deren Stoffwechselprodukten und Materialien von lebenden Organismen, die sich im Verfall befinden. Anorganische Schadstoffe im Sickerwasser bestehen aus Ammonium, Phosphor, Sulfat und Metallen. Neben den oben genannten Substanzen enthält Sickerwasser viele andere, die wegen ihrer negativen Auswirkung auf die Umwelt und das menschliche Leben unerwünscht sind ....

Möchten Sie mehr erfahren? Dann sprechen Sie mich gerne an!

Hochleistungsfiltrationen mit Glasperlen

Die Spezial -Filtermedien ordnen sich als sog. „Kugelpackung“ strukturiert im Filterbehälter an. Durch diese Anordnung und durch die Unterschiede in der Beschaffenheit der Oberfläche werden die Permeabilität sowie die Filtermechanik positiv beeinflusst. Mittels Einstellung geeigneter Rezepturen aus unterschiedlichen Durchmessern (Siebkurven), Mehrschicht-Filter-Beschickung, sowie variabler Filter- und Rückspül-geschwindigkeiten, werden signifikante Vorteile gegenüber herkömmlichen Filtermedien (Sand, Kies, Glas-Granulat) erreicht. In Abhängigkeit von der Branche und der jeweiligen Anwendung amortisiert sich der Einsatz der Filtermedien schon direkt ab der Umstellung.

Möchten Sie mehr erfahren? Dann sprechen Sie mich gerne an!

Labortests und Pilotierungen

... sind zwingend erforderlich, um die Verunreinigungen und den Schadstoffgehalt eines Wassers zu bestimmen. Diese Verunreinigungen bestimmen die beste Lösung für Ihre Wasserprobleme. Ohne eine aktuelle Wasseranalyse kann eine effektive und nachhaltige Behandlung sehr schwierig sein. Wenn Sie keine detaillierte Wasseranalyse haben, die Sie uns mitteilen können, können wir eine für Sie bereitstellen! ...

Möchten Sie mehr erfahren? Dann sprechen Sie mich gerne an!

Flußwasseraufbereitung

Die oben gezeigte kleine Anlage aus 4 kontinuierlichen Sandfiltern Typ CON-TEX CS5 hat eine Kapazität für 350m³/h bei bis zu 250 mg TSS/L. Benötigt wird lediglich Energie für die Zuförderung und zur Produktion von rund 550 L Druckluft pro Minute. Jeder herkömmliche Sandfilter würde bei der Fracht in dauerspülung gehen und sicherlich das 10-20 fache an Energie verschlingen.

Möchten Sie mehr erfahren? Dann sprechen Sie mich gerne an!

Aquakultur und andere Intensivtierhaltungen

-Suspensareduzierung
-Stickstoffentfernung
-Phosphatelimination
-biologische Behandlung
...

Neugierig? Klicken Sie hier

Optimierung bestehender Anlagen und Prozesse

Für die Optimierung einer Kläranlage gibt es kein durchgängiges Konzept. Für Ihr Projekt muss immer eine Lösung vor Ort entwickelt werden. Trotzdem gibt es typische Ansatzpunkte, die häufig die Notwendigkeit einer kompletten Neukonstruktion, eines Bassins usw. überflüssig machen.

Neugierig? Klicken Sie hier
Wir sind stolz, dass unser Unternehmen im Rahmen einer Unternehmensprüfung für seine gute Bonität mit dem Bonitätssiegel CrefoZert zertifiziert wurde.
Oben: Wir sind stolz, dass unser Unternehmen im Rahmen einer Unternehmensprüfung für seine gute Bonität mit dem Bonitätssiegel CrefoZert zertifiziert wurde.
Unten: CON-TEX auf der IFAT: Mechanische Vorbehandlungstechnologien sind ebenso verfügbar wie weitergehende Reinigunsgtechnologien
CON-TEX auf der IFAT: Mechanische Vorbehandlungstechnologien sind ebenso verfügbar wie weitergehende Reinigunsgtechnologien
CON-TEX auf der IFAT: Mechanische Vorbehandlungstechnologien sind ebenso verfügbar wie weitergehende Reinigunsgtechnologien
error: Content is protected !!
de_DE
en_GB de_DE